Zur Startseite

Kuhmilch im ersten Lebensjahr?

Immer wieder heiß diskutiert werden die Empfehlungen bezüglich Kuhmilch. Da Kuhmilch ein häufiger Auslöser für Alergien ist, sollten allergiegefährdete Babys im ersten Lebensjahr gestillt werden oder eine HA-Nahrung (hypoallergen, d. h. allergenreduziert) bekommen.
Diskutiert wird auch ein möglicher Zusammenhang zwischen dem frühen Zufüttern von Kuhmilch und dem Auftreten der Zuckerkrankheit. Eindeutige Belege fehlen aber bislang. Eine allgemeine Warnung vor Kuhmilch im ersten Lebensjahr kann somit nicht gegeben werden, allerdings sollte Rohmilch nicht verwendet werden. Rohmilch könnte Träger des sog. EHEC-Keimes sein, der schwerste Erkrankungen verursachen kann. Kinder sollten daher bis zum Alter von 4 Jahren pasteurisierte Milch bekommen.

< zurück