Zur Startseite

Allergien bei Säuglingen besonders häufig?

Im Darm des Säuglings ist eine gewisse Barriere gegen Lebensmittelallergene noch nicht vollständig ausgebildet - einige Allergene können die Darmschleimhaut passieren und ins Blut strömen.
Zudem kann der Verdauungstrakt des Säuglings Eiweiß noch nicht optimal verdauen, so wird das Immunsystem mit größeren Proteinbausteinen konfrontiert, was die Sensibilisierung fördert.
Viele Allergien, wie z. B. die Allergie gegen Kuhmilch, bilden sich mit zunehmenden Alter zurück, andere bleiben dagegen ein Leben lang bestehen.

< zurück