Zur Startseite

Beikost

Beikost


Zusätzlich zur Milchkost (Muttermilch oder Fläschchen) kann ab dem 5. Lebensmonat (allergiegefährdete Kinder frühestens ab dem 7. Lebensmonat) langsam mit der Beikost begonnen werden...

mehr >


Selberkochen oder Fertigprodukt?


Viele Mütter fragen sich, ob sie die Beikost selber kochen oder lieber aus dem Gläschen nehmen sollen. Sicher haben beide Möglichkeiten Vorteile...

mehr >


Schneller geht’s nicht


Am besten erwärmen Sie das Gläschen im Flaschenwärmer und rühren vor dem Füttern gut um (Temperatur prüfen!)

mehr >


Zuerst ein Brei mit Fleisch?


Die Vielfalt ist groß, ebenso die Verunsicherung. Sollte ein Kind im ersten Lebenshalbjahr unbedingt Fleisch bekommen?

mehr >


Und dann?


Nachdem der erste Brei eingeführt wurde, kann nach etwa 4 Wochen eine weitere Milchmahlzeit durch einen Obst-Getreide-Brei ohne Milch ersetzt werden...

mehr >


Honig zum Süßen?


Verzichten Sie zu Anfang auf eine Süßung des Breies...

mehr >


Ballaststoffe von Anfang an


Vollkorngetreide liefert reichlich Ballaststoffe, die die Darmtätigkeit positiv beeinflussen...

mehr >


Im ersten Lebensjahr schon Eier?


Früher lautete die Empfehlung, das Fleisch im Brei einmal in der Woche durch ein Eigelb zu ersetzen...

mehr >


Fisch im ersten Lebensjahr?


Da wir Deutschen in der Regel mit Jod unterversorgt sind, wird ein regelmäßiger Fischverzehr empfohlen...

mehr >


Kuhmilch im ersten Lebensjahr?


Immer wieder heiß diskutiert werden die Empfehlungen bezüglich Kuhmilch...

mehr >